Skip to main content

Einführung HisGIS Leer (Leer, 26-01-2017)

Am 26. Januar 2017 wurde die offizielle Einführung des HISGIS (historisch geographisches Informationssystem) Leer im alten Rathaus der Stadt Leer gefeiert. Die erste deutsche Version des digitalen Programms HISGIS wurde, in Anwesenheit der Bürgermeisterin Beatrix Kuhl, vorgestellt.

In einer Kombination von geographischen Karten und Daten der lokalen Geschichte, können Benutzer nach eigenem Belieben, historische Infrastrukturen der Stadt Leer aufsuchen.

 

 

Das Besondere an diesem Pilotprojekt ist zweierlei: Im Rahmen des Geschichtsnetzwerks fand eine enge Zusammenarbeit deutscher und niederländischer Organisationen statt. Der Digitalisierungsprozess wurde unter der Leitung von Prof. Dr. J. A. Mol (Fryske Akademy) en Dr. P. Weßels (Ostfriesische Landschaft) von der Ostfriesischen Landschaft, dem Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen in Aurich (LGLN), dem Niedersächsischen Landesarchiv, der Stadt Leer, dem Heimatmuseum Leer und der Fryske Akademy ausgeführt. Zudem wurde eine angepasste Version des für das niederländische System verwendeten HISGIS-Viewers erstellt.

HisGIS Leer finden Sie hier.

Genauere Informationen finden Sie auch unter Digitaliseringsprojecten.